Apfelmus Zimt Waffeln

 Rezept von Rahel Lutz. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Rahel Lutz Rezepte:  9 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 2 Portion/en
100 g Mehl (z.B. Dinkelvollkornmehl oder Dinkelmehl Type 1050)
1 TL Backpulver
Prise Salz
1/2–1 TL Zimt
80 g Apfelmark/ ungesühnter Apfelmus
(optional: 1-2 EL Kokosblütenzucker)
50 ml Wasser mit Kohlensäure
100 ml Pflanzendrink (z.B. Soja- oder Mandeldrink)
1 EL Öl (z.B. flüssiges Kokosöl oder Rapsöl)

Optionales Topping:
3 EL Veganer Joghurt (z.B. Kokosjoghurt)
3 EL Apfelmus
1 Apfel, in Stücke geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit: 5 / Koch-/Backzeit: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zuerst Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und wenn ihr es etwas süsser mögt noch etwas Kokosblütenzucker in einer Schüssel verrühren.
Dann die restlichen Zutaten für die Waffeln dazugeben und zu einem Teig verrühren.
Das Waffeleisen aufheizen und mit etwas flüssigem Kokosöl bepinseln.
Die Hälfte des Teigs in die Mitte des Waffeleisens geben und leicht verteilen. Den Deckel des Waffeleisens schliessen und frühestens nach 1 Minute (je nach Waffeleisen erst nach 2-3 Minuten) wieder heben und die goldbraune Waffel mit einer Gabel herausheben. Mit dem Rest des Teigs den Vorgang wiederholen.
Optional mit Kokosjoghurt, Apfelmus und Apfelstücken dekorieren.

TIPP: Hast du kein Waffeleisen? Gar kein Problem! Nimm das gleiche Rezept und mach daraus Pancakes. Also Öl (Kokos oder Raps) in der Bratpfanne erhitzen und mit dem Teig 4 grosse oder 6-8 kleine Pancakes machen. Ein paar Minuten im Öl braten, umdrehen, nochmals ein paar Minuten braten bis der Teig goldbraun auf beiden Seiten ist. Fertig!

Gut zu wissen Apfelmus kannst du auch ganz einfach selber machen.