Indisches Linsen-Dal

 Rezept von Ina mycupofgreen. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Ina mycupofgreen Rezepte:  3 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
1 (Kaffee-)Tasse rote Linsen
2 Dosen stückige Tomaten
1/2 Dose Kokosmilch
1 Zehe Knoblauch
1 Stück Ingwer
Ca. 5 getrocknete Aprikosen
Gemüse nach Wahl (z. B. Paprika, Spinat, Erbsen, Blumenkohl, Aubergine, Zwiebeln etc.)
2 Tl indisches Curry (z. B. Garam Masala)
Salz, Pfeffer
Reis
Optional:
Frühlingszwiebeln
Sesam
Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit: 15 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: einfach

Den Reis waschen und ansetzen. Während der Reis kocht, kann das Linsen-Dal zubereitet werden. Dafür wird zuerst das Gemüse gewaschen und kleingeschnitten. Zeitgleich können auch schon der Knoblauch und der Ingwer gehackt werden. Beides kommt im Anschluss zusammen mit dem Gemüse in einen heißen Topf und wird in etwas Öl angebraten. Nach kurzer Zeit kann das indische Curry hinzugefügt und mit angeschwitzt werden. In der Zwischenzeit die Linsen gründlich waschen und danach mit in den Topf geben. Auch die kleingeschnittenen getrockneten Aprikosen dürfen dazu. Alles gut umrühren und mit den Dosentomaten und der Kokosmilch ablöschen. Das Linsendal so lange köcheln, bis die Linsen weich sind (falls nötig kann noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugegeben werden). Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und evtl. mehr Curry abschmecken. Inzwischen sollte auch der Reis fertig sein. Das Linsendal zusammen mit dem Reis anrichten und mit Frühlingszwiebeln, Sesam oder Koriander garnieren.