Orientalischer Linseneintopf

von hanna.lucia | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 45 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 5 Portionen:

2 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
2 Karotten
5 kleine Kartoffeln
1 Paprika
5 EL Tomatenmark
2 Handvoll rote Linsen
250 ml passierte Tomaten
500 bis 800 ml Brühe
Chilipulver
Ras el Hanout Gewürzmischung
Salz und Pfeffer

zum Garnieren:
Sojajoghurt
Petersilie

Zubereitung

Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer fein hacken. In einem Topf mit dem Öl anbraten, bis die Zwiebel glasig wird.

Karotten, Kartoffeln und Paprika in Würfel schneiden und mit in den Topf geben. Das Tomatenmark und die roten Linsen hinzugeben und kurz anbraten.

Das Ganze mit passierten Tomaten und Brühe ablöschen. Soviel Brühe hinzugeben, bis das Gemüse bedeckt ist.

Mit Ras el Hanout, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, kann auch noch etwas Petersilie hinzugeben.

Den Eintopf so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch und die Linsen weich sind. Nach Belieben kann noch mehr Wasser dazugegeben werden.

Fertig! :)

Gut zu wissen

Ras el Hanout ist eine Gewürzmischung aus Marokko, die es in gut sortierten Supermärkten gibt. Alternativ kann auch Garam Masala verwendet werden.

Mit veganem Joghurt getoppt schmeckt der Eintopf noch besser!

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

zuendiesvegetables
zuendiesvegetables - vor 11 Monaten

Sehr lecker! Ich habe jedoch ein wenig improvisieren müssen, weil ich das Gewürz Ras el Hanout nicht bekommen habe.


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen