Indisches Parippu mit Aubergine

 Rezept von ReiseSpeisen. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

ReiseSpeisen Rezepte:  6 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 3 Portion/en
Für Parippu/Dal:
1 Tasse rote Linsen
1 Tomate, klein gewürfelt
Etwas frischer Ingwer, gehackt
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Koriander
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Chilipulver
1 EL Kokosraspeln

Außerdem:
1 Aubergine
70 ml Sonnenblumenöl
2 TL Kurkuma
1/2 TL Salz

Und natürlich:
Reis

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: einfach

Den Reis kochen und warm halten.

Für das Parippu/Dal:
1. Eine Tasse Linsen 10 Minuten lang in lauwarmem Wasser einweichen und anschließend abgießen. Dann zusammen mit Tomate und Ingwer in 2 Tassen Wasser kochen. Sobald die Linsen gar sind, die Hitze herunterdrehen.
2. Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne gut anbraten. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, Kokosraspeln hinzufügen und gut durchmischen. Die Hitze weit herunterdrehen und die Gewürze hinzufügen: Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander, Salz, Pfeffer und Chili gut untermischen.
3. Diese Gewürzmischung zu den fertig gekochten Linsen geben, alles noch einmal aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.

Für die gebratenen Aubergine:
1. Aubergine in 1 cm breite Scheiben schneiden. Öl mit Kurkuma und Salz in einer Schale mischen und die einzelnen Auberginenscheiben darin wenden.
2. Die Scheiben in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten gut durchbraten.

Dal und Aubergine zum Reis servieren

Gut zu wissen Parippu ist das südindische Pendant zu Dal – ein Gericht aus Hülsenfrüchten, das unter dieser zweiten Bezeichnung vielleicht eher bekannt ist. Parippu besteht in der Regel aus roten Linsen und natürlich einer Menge Gewürzen.

Aus der Kategorie