Kürbissuppe

von Vegan mit Leo | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 40 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 5 Portionen:

1 Hokkaidokürbis, mittelgroß
1 Petersilienwurzel, mittelgroß
1 Möhre, mittelgroß
1 Glas Linsen, Beluga oder rote
300 ml pflanzliche Milch oder Cuisine
Wasser
Salz, Pfeffer, Kümmel, Kurkuma, Ingwerpulver

Zubereitung

Alles abwaschen und den Kürbis mit Schale (ohne Strunk und „Innereien“) grob in Stücke schneiden. Auch die Möhre und Petersilienwurzel würfeln.

Alles in einen großen Topf geben. Dazu die Linsen und so viel Wasser, bis alles gut bedeckt ist. Nun aufkochen lassen und für ca 20 Minuten köcheln lassen. Dabei gerne schon etwas Salz, Ingwerpulver, 1 TL Kurkuma, etwas Kümmel (Achtung intensiver Geschmack) unterrühren.

Wenn alles weichgekocht ist mit einem Rührstab gründlich solange mixen, bis keine Stückchen mehr in der Creme sind. Jetzt noch nach Belieben etwas Flüssigkeit und die pflanzliche Milch zugeben.

Nach Geschmack würzen und fertig.

Schmeckt übrigens super, wenn sie einen Tag gezogen hat. Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat!

Gut zu wissen

Du brauchst einen Pürirstab oder Mixer.

Dazu passt beim Servieren super:
Etwas Grünkohl, kurz in Olivenöl angebraten

Kürbiskerne

frisch gemahlener Pfeffer

Kürbiskernöl (nicht erhitzen)

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen