Schoko-Buttercreme-Erdbeerkuchen

 Rezept von think less | Kim-Alexandra. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

think less | Kim-Alexandra Rezepte:  6 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
Für den Schoko-Biskuit-Boden:
225 g Mehl
125 g Roh-Rohrzucker
250 ml Wasser
4 TL Backpulver
6 EL Öl
1 EL Vanillezucker
2 EL Back-Kakao

Für die Buttercreme:
1/2 Vanilleschote
250 ml Pflanzenmilch
25 g Roh-Rohrzucker
1 TL Öl
15 g Stärke
125 g Margarine

Für den Tortenguss
1 EL Stärke
1 bis 2 EL Roh-Rohr-Zucker
250 ml Wasser oder Fruchtsaft

Außerdem:
1 bis 2 Hände voll regionale Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit: 60 / Koch-/Backzeit: 30
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Ofen auf 180°C vorheizen, Springform einfetten und Margarine aus dem Kühlschrank holen.

Der Schoko-Biskuitboden
Trockene Zutaten vermengen, Wasser und Öl dazugeben. In die gefettete Form füllen. Etwa 20 min auf mittlerer Schiene backen. Rausnehmen und auskühlen lassen.

Die Buttercreme
Vanilleschote längs halbieren und das Mark aus der Schale schaben. Roh-Rohrzucker und Stärke vermengen. Nach und nach Pflanzenmilch zugeben und verrühren, bis eine dickflüssige Masse ohne Klümpchen entsteht. Vanille-Mark, Pflanzenmilch und Öl kurz aufkochen lassen, dann sofort vom Herd nehmen. Zucker-Stärke-Milch langsam in die heiße Pflanzenmilch einrühren. Topf wieder auf die Kochfläche und bei max. mittlerer Temperatur erhitzen (nicht kochen), bis gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Margarine in den zimmerwarmen Pudding geben und mit dem Handrührgerät zu einer Creme verrühren. Auf dem Biskuitboden verstreichen. Gewaschene Erdbeeren drauf.

Der Tortenguss
Trockene Zutaten vermengen. Nach und nach Wasser oder Saft dazugeben und verrühren. Wasser in Topf zum Kochen bringen. Stärke-Zucker-Masse in das kochende Wasser einrühren. Kurz aufkochen. Sofort über den Erdbeeren verteilen.

Gut zu wissen Schneller zubereitet ist der Kuchen mit Puddingpulver und Tortenguss aus der Tüte. Einige solcher Fertigmischungen sind von Haus aus vegan, auch wenn kein Vegan-Siegel aufgedruckt ist.

Der Boden ist fertig, wenn am Holzspieß nach dem Einstechen kein Teig haften bleibt.

Aus der Kategorie