Sommerrollen

 Rezept von Corinna Fee. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Corinna Fee Rezepte:  2 Profil besuchen

Kommentare

  • Maja - vor 1 Jahr
    Ich liebe Sommerrollen (:


  • Pia Kraftfutter - vor 1 Jahr
    Corinna! Wie schön, dass du hier bist (: Ich freu mich voll über das Rezept, danke!


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
Reisblätter aus dem Asialaden
200 g Räuchertofu
200 g Möhren
1/2 Eisbergsalat
1 Bund Koriander
1 Gurke
1 Pastinake
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
Sojasauce

3 EL Tahini
4 EL Wasser
3 EL Hefeflocken
3 EL Zitronensaft
2 EL Pflanzenmilch
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit: 40 / Koch-/Backzeit: 10
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Prinzipiell lassen sich Sommerrollen ganz individuell nach Geschmack füllen. Alles, was schmeckt, ist erlaubt! Das Rezept dient zur Inspiration und ergibt solche Sommerrollen, wie sie auf dem Bild zu erkennen sind.

Zur Vorbereitung wird der Räuchertofu in Streifen geschnitten und mit ein wenig Sojasauce in der Pfanne auf niedriger Stufe angebraten. Die Gurke, Pastinake und die Möhren werden ebenfalls in Streifen geschnitten, die Salatblätter klein gerissen und die Mungobohnenkeimlinge abgetropft.
Für die Soße Tahini, Wasser, Hefeflocken, Zitronensaft, Pflanzenmilch, Salz und Pfeffer vermischen. Alternativ kann man die Sommerrollen auch ohne Soße füllen und beim Verzehr in Sojasauce tunken.

Eine große Schüssel mit Leitungswasser füllen und das erste Reisblatt hineinlegen. Es dauert 1-2 Minuten bis das Reisblatt weich wird und zum Belegen bereit ist. Während die erste Sommerrolle gefüllt wird, kann bereits das nächste Reisblatt in die Schüssel mit Wasser gelegt werden.
Nun kann der Tofu, das Gemüse und die Soße auf das eingeweichte und ausgebreitete Reisblatt gelegt werden. Zum Einrollen wird erstmal die untere Seite eingeklappt und dann die rechte und linke Seite. Danach kann das belegte Reisblatt zur noch offenen Seite eingerollt werden.
Diesen Vorgang mit weiteren Reisblättern wiederholen und fertig sind die lecker erfrischenden Sommerrollen!

Aus den Kategorien