Petersilienroulade zum Fest

 Rezept von MEB1312. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

MEB1312 Rezepte:  40 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 8 Portion/en
Teig:
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
100 g kleine Zucchini, geschält, gewürfelt
2 Datteln, entkernt (oder etwas anderes Süßes)
30 g Ingwer, frisch, geschält
2 EL Sesamöl
1 EL helle Miso Paste
1 Schluck Weißwein, Saft einer 1/4 Zitrone
3 TL Brühepulver in 1 Glas heißem Wasser
1 TL Kardamompulver
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

300 g Glutenmehl
1 TL Flohsamenschalenpulver

Füllung:
ca. 300 g Champignons oder andere Pilze
ca. 50 g gehackte Mandeln
1 großer Bund Petersilie (entstielt ca. 150 g Petersilienblätter)
1 TL Tapiokastärke

Zubereitung

Arbeitszeit: 60 / Koch-/Backzeit: 90
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Alle Zutaten für den Teig - außer dem Glutenmehl und Flohsamenschalenpulver - in einen starken Mixer geben und pürieren. Die pürierte Masse in eine Schüssel geben, mit dem Glutenmehl und den Flohsamenschalen sorgfältig vermischen und gut mit den Händen verkneten. Den Teig auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und zu einem dünnen Lappen formen, drücken und ziehen. Falls dabei Löcher entstehen, den Teig nochmal falten und wieder dünn drücken oder streichen. Alternativ kann man eine Folie darüberlegen und mit dem Nudelholz ausrollen.

Für die Füllung die Champignons klein schneiden und anbraten. Das eventuell heraustretende Wasser z.B. für eine Soße o.ä. auffangen. Die Petersilie großzügig von den Stielen entfernen und zerkleinern (mit der Hand oder in einer Küchenmaschine). Die Füllung mit der Tapiokastärke vermengen.

Die Petersilie, die gehackten Mandeln und angebratenen Champignons gleichmäßig auf dem Teig verteilen, dabei darauf achten, dass alle vier Seitenränder frei bleiben. Den Teig zusammenrollen und die Rolle an den Seiten und am Ende verschließen. Die Teigrolle nun in ein sauberes Baumwolltuch (Käsetuch, weiße Stoffwindel o.ä.) wickeln und fixieren (z.B. mit einem Kochgarn, mit "Schwiegermüttern", Rouladenspießen o.ä.).

Die Rolle nun ca. 90 Minuten in einem großen Topf mit Dämpfeinsatz dämpfen. Auswickeln - fertig! Man kann sie auch am Vortag vorbereiten und am nächsten Tag im Backofen erwärmen. Beim Auskühlen wird der Teig noch etwas fester.

Gut zu wissen Man benötigt einen großen Topf mit Deckel, einen Dämpfeinsatz und ein großes Baumwolltuch / Käsetuch / weiße Stoffwindel.

Ich nehme die großblättrige Petersilie aus dem türkischen Supermarkt.

Miso Paste gibt es im Asia Laden (billig, nach dem traditionellen Rezept) und im Bioladen.

Aus der Kategorie