Veganes Labskaus

 Rezept von Kaja Matuttis-Fahrbach. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Kaja Matuttis-Fahrbach Rezepte:  1 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
Frühstücksvleisch:
1 Zwiebel
1Dose Kidneybohnen
1 Pkt. Räuchertofu
1/2Tl Knoblauchgranulat
1 Eßl Hefeextrakt


500g Kartoffeln
50g Alsan
Sojadrink ungesühnt
Salz ,Pfeffer

Kurkumamayo
100ml Sojadrink
1/2Tl Kurkuma
1Tl Essig
Öl nach Bedarf
1/2 Tl Kalamanagsalz

Eingelegte Rote Beete und Säure Gurken

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 30
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zuerst die Zwiebeln würfeln und glasig dünsten. Die Zwiebeln abkühlen lassen. Danach zusammen mit dem Räuchertofu , dem Hefeextrakt und dem Knoblauch mit einem Pürierstab oder einem Mixer zu einer Masse mit der Konsistenz von Leberwurst verarbeiten.
Für die Kurkumamayo
Sojamilch mit dem Kalamanagsalz, dem Essig und Dem Kurkuma um Mixer kurz verrühren, dann Öl in einem dünnen Strahl in den Mixer gießen , dabei den Mixer auf höchster Stufe laufen lassen, bis die Masse die Konsistenz von Mayonnaise hat.

Kartoffeln schälen und würfeln und in Salzwasser weich kochen. Wenn sie weich sind das Wasser abgießen . Nun mit einem Kartoffelstampfer die Alsana unter arbeiten. Dann die Tofubohnenmasse dazugeben. Mit einem Handmixer kurz unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Labskaus mit der Kurkumamayo, der Roten Beete und den Sauren Gurken servieren.

Aus der Kategorie