Reisgericht mit Oliven und Paprika

von Lydia B. | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 25 | Koch-/Backzeit: 45 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

Vollkornreis
1 Dose passierte Tomaten
jeweils 1/2 rote, grüne und gelbe Paprika
1 Stange Staudensellerie
1 Hand schwarze und grüne Oliven
4-5 kleine grüne spitze Paprika vom türkischen Supermarkt
1 große rote Zwiebel
2 Tomaten
2 kleine Knoblauchzehen
Olivenöl
3 Lorbeerblätter
1 Brühwürfel
Pfeffer, Kräutersalz

Zubereitung

Reis mit Salz kochen. Das Gemüse kleinschneiden. In einem Topf in Olivenöl die Zwiebeln anschmoren. Die passierten Tomaten zerkleinern bis sie sämig sind und diese in den Topf geben. In einer Pfanne den gepressten Knoblauch in Olivenöl anbraten, dann erwas der Tomatensauce in die Pfanne geben und dann zurück in den Topf geben. Tomaten, Lorbeer und Brühe dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Dann Staudensellerie, Pfeffer, Salz und Oliven hinzufügen und weitere 5 -10 Minuten kochen lassen. Nachdem dann die Paprika in die Sauce gegeben wurde noch 10 Minuten weiterkochen. Besonders gut schmeckt das Gericht am nächsten Tag. Man kann es auch gut mit veganem Creme Fraiche oder Parmesan essen.

Aus der Kategorie

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen