Energiekugeln mit Proteinpulver

 Rezept von Rahel Lutz. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Rahel Lutz Rezepte:  9 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
50g Mandeln
50g Haselnüsse
80g Dörrpflaumen
70g Rosinen
20g (2 EL) Leinsamen, geschrotet
40g Hanf Proteinpulver
15g (3 EL) Kakaopulver
35g (2 EL) Tahin / Sesammus

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 / Koch-/Backzeit: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach

Die Leinsamen, falls sie noch nicht geschrotet sind in einem Food Processor oder Hochleistungsmixer schroten.
Alle Zutaten in einen Food Processor oder Hochleistungsmixer geben und 1-2 Minuten mixen, bis keine Groben Stücke mehr in der gut formbaren Masse zu erkennen sind.
Mit den Händen 13-15 Kugeln formen.
Die Kugeln mit etwas Kakaopulver bestäuben. Fertig!

Gut zu wissen Die Kugeln sind mindestens 1 Woche haltbar, am besten lagert ihr sie in einer Aufbewahrungsbox im Kühlschrank.

-Um das Rezept zu vereinfachen, kannst du auch einfach die Mandeln mit der gleichen Menge Haselnüssen ersetzen oder andersrum.

-Das selbe gilt für die Dörrpflaumen und Rosinen. Wenn dir Datteln besser schmecken, kannst du die Menge an Trockenfrüchten auch mit der selben Menge an Datteln ersetzen.

-Wenn du den leicht bitteren Geschmack von Tahin nicht magst, kannst du es ganz einfach mit z.B. Mandel- , Cashew- oder einem anderen Nussmus ersetzen.

Aus den Kategorien