Protein-Brownies

von Vegan mit Leo | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 30 | Koch-/Backzeit: 40 min | Schwierigkeitsgrad: 0

Zutaten für 15 Portionen:

150 g trockene schwarze Linsen
70 g Dinkelvollkornmehl
80 g Haferflocken, gemahlen
200 g getrocknete Datteln, eingeweicht
100 g vegane Schokolade 85%
50 g Kakaopulver
450 ml Pflanzenmilch (Erbse)
70 g Apfelmus
2 HV Rohkakaonibs

Zubereitung

Linsen nach Packungsanweisung kochen, mit kaltem Wasser abspülen + abtropfen

Mixer Step 1: Haferflocken in Mixer mixen bis ganz fein

Mixer Step 2: Eingeweichte Datteln mit ein wenig Wasser zu feiner Creme mixen, ggf. mehr Wasser zugeben

Mixer Step 3: Schokolade schmelzen im Wasserbad und mit Milch, Linsen und Apfelmus in Mixer mixen

Creme vermengen mit gemahlenen Haferflocken, Mehl, Nibs, Dattelmus (Menge nach Bedarf) und Kakaopulver

Gießbaren Teig in eine eingefettete Auflaufform geben + bei 180 °C 40 Minuten backen

Abkühlen lassen, dann schneiden. Konsistenz am 2. Tag noch besser! Ich war ungeduldig und habe sie aufgeschnitten als sie noch warm waren. Da war die Konsistenz noch etwas „cremig“ - sie verhärtet aber angenehm in den nächsten Stunden :-)

Gut zu wissen

Wenn du als Pflanzenmilch eine Erbsenmilch wählst hast du pro Stückchen Brownie über 4 g Protein drin. Ein cooler Weg, um die Proteinzufuhr nebenbei etwas hochzufahren, ohne auf Süßes zu verzichten! :-)

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen