KOKOS HIMBEER KUCHEN

 Rezept von Pia Kraftfutter. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Pia Kraftfutter Rezepte:  83 Profil besuchen

Kommentare

  • Jill Sarah - vor 3 Tagen
    Der Kuchen ist super lecker. Ich habe ihn beim zweiten Mal mit Kokosmilchreis gemacht anstatt mit der Kokoscreme. Das hat auch sehr gut gepasst. Meine Familie fand ihn beide Male toll. Danke für das Rezept :)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
200 g Haferflocken (oder gemahlene Nüsse)
200 g Datteln (getrocknet, entsteint)
200 g Kokosraspeln
5 EL Kakaopulver ungesüßt
1 Dose Kokosmilch
Kokosöl (oder geschmacksneutrales Öl)
Agavendicksaft/Dattelsirup nach Geschmack
1 Pck. Himbeeren (frisch oder tiergekühlt)

Zubereitung

Arbeitszeit: 15 / Schwierigkeitsgrad: einfach

Für den Boden zuerst die Datteln auf Rosinen-Größe kleinhacken und mit den Haferflocken und dem Kakaopulver mischen. Dann abwechselnd einen Esslöffel Öl und einen Esslöffel Kokosmilch hinzufügen, bis die Masse zusammenklebt. Bei Bedarf noch mit Agavendicksaft süßen.  Den „Teig“ in einer leicht gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Form verteilen und einen kleinen Rand formen.
Für die Kokoscreme die Kokosraspeln am besten in einem herkömmlichen Mixer gut zerkleinern (Mehl ähnlich) und anschließend in einer Schüssel mit so viel Kokosmilch vermengen, dass eine cremige, formbare Masse entsteht. Nach Geschmack süßen und 2 EL Öl (am besten flüssiges Kokosöl) unterrühren. Auf dem Boden verteilen und die (aufgetauten) Himbeeren etwas hineinstecken. Am besten lässt man den Kuchen noch etwas im Kühlschrank verweilen, muss aber nicht (: Schmeckt auch noch 2 Tage später.

Aus der Kategorie