VANILLEPUDDING KUCHEN MIT BEEREN

 Rezept von Pia Kraftfutter. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Pia Kraftfutter Rezepte:  83 Profil besuchen

Kommentare

  • clarissa-dt - vor 1 Jahr
    Kann man statt Sojamilch auch Mandelmilch verwenden ? :)


  • Emilia Bender - vor 1 Jahr
    Der Kuchen schmeckt super, ich habe Limettenjoghurt (Soja) genommen und das hat auch super geschmeckt!


  • Squirrel - vor 5 Monaten
    Mega lecker! Ist super angekommen. Und für den Effekt echt nicht so aufwendig :) Habe die doppelte Menge Pudding gekocht und einen ganzen Becher Sojajoghurt (500 g, ungesüßt) genommen, das Kuchen-Creme-Verhältnis war bei mir damit ähnlich wie auf den Fotos und hat sehr gut gepasst :) Werde ich definitiv wieder backen!


  • Nicola1307 - vor 3 Monaten
    Tolles Rezept! Ich habe es genau so gebacken und alle fandes den Kuchen richtig lecker. Wirkt auch aufwändiger als er ist :-)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
Teig
200 g (Dinkel)mehl
100 g Zucker
100 ml Sonnenblumenöl
Saft und Schale von 1 Zitrone
15 g Backpulver
Ca. 200 ml Wasser mit Kohlensäure

Puddingcreme:
250 ml Sojamilch
1 Pck. Vanille Puddingpulver
5 EL Zucker
300 g Sojajoghurt

Außerdem:
150 g Beerenfrüchte (frisch oder aufgetaut)
Hand voll Nüsse/Samen/Trockenfrüchte/Streusel

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 40
Schwierigkeitsgrad: einfach

Für den Teig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die Schale der Zitrone fein hacken und mit dem gesamten Saft dazugeben. Öl und Wasser ebenfalls hinzufügen und mit einem Schneebesen alles zu einem glatten, sehr zähflüssigen Teig verrühren. Je nach Konsistenz noch mehr Mehl oder Wasser hinzufügen.
In eine gefettete Kuchenform (26 cm) geben und im Ofen bei 175 Grad 30 Minuten backen.

Nach dem Backen solle der Kuchen in der Mitte etwas aufgegangen sein. Kuchen komplett auskühlen lassen und dann mit den Händen die Wölbung möglichst platt drücken.

Für die Creme 200 ml der Sojamilch in einem Topf zum Kochen bringen. Die restlichen 50 ml mit dem Zucker und dem Puddingpulver verrühren. Wenn die Milch kocht, die kalte Milchmischung unter ständigem Rühren mit in den Topf gießen. Alles kurz erneut aufkochen lassen, bis die Masse zu einem festen Pudding wird. Direkt vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen den Joghurt dazu mischen.

Die Puddingcreme jetzt auf dem Kuchenboden verteilen. Mit Beeren bedecken und diese leicht in die Creme drücken. Nach spätestens einer Stunde im Gefrierfach (da sollte er auch nicht länger als eine Stunde bleiben) oder 2 Stunden im Kühlschrank ist die Masse fest genug, dass die Springform entfernt werden kann. Jetzt nach Belieben dekorieren und fertig!

Aus den Kategorien