Ungarisches Räuchertofu Ragout

 Rezept von Taifun Tofu. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Taifun Tofu Rezepte:  17 Profil besuchen

Kommentare

  • Svenja H - vor 1 Monat
    Ich habe das Ragout an Weihnachten für mich und meinen Freund gekocht und es hat uns beiden super gut geschmeckt. Kann ich absolut empfehlen, vor allem wenn man nicht-vegane Bekannte/ Freunde mit einem super leckeren, deftigen Rezept umhauen möchte :)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 6 Portion/en
800 g Räuchertofu
200 g Zwiebel
1 grüne Paprika
1 rote Paprika
2-3 EL Bratöl
10 g Paprikapulver, edelsüß
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
40 g Mehl
50 ml Sojasoße
250 ml Rotwein
200 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
etwas gemahlener Kümmel
1 Knoblauchzehe
1/2 unbehandelte Zitrone (Saft + Abrieb)
etwas Salz
etwas Pfeffer
125 g veganer Sauerrahm (optional)

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: einfach

Den Räuchertofu in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln hacken, Paprikaschoten würfeln. Räuchertofu in einer Pfanne in etwas Öl anbraten und beiseite stellen. Anschließend die Zwiebelwürfel goldbraun braten. Das Paprikapulver unter- rühren, anschließend das Tomatenmark und den Zucker zugeben und mitdünsten. Das Mehl ebenfalls einrühren. Mit Sojasoße und Rotwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Nun die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und den Inhalt der Pfanne sowie den Tofu dazu geben. Das Ragout unter Umrühren aufkochen. Das Lorbeerblatt hinzufügen, bei kleinerer Hitze 5 min köcheln lassen. Knoblauchzehe pressen. Kümmel, Knoblauch und Paprikawürfel zum Ragout geben und weitere 5 min köcheln lassen. Zitronensaft und -schale hinzufügen. Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und nach Geschmack mit einem Löffel Sauerrahm garnieren. Als Beilage eignen sich Salzkartoffeln oder Bandnudeln.

Aus der Kategorie