ROHE WALNUSS-EIS-TORTE

 Rezept von Pia Kraftfutter. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Pia Kraftfutter Rezepte:  83 Profil besuchen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
5 reife Bananen (über Nacht gefroren)
100 g Datteln
150 ml Wasser
200 g Walnüsse
200 g (gemahlene) Haselnüsse

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 / Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Am Vortag die Bananen in feine Scheiben schneiden und in einer Box oder einer Tüte über Nacht ins Gefrierfach legen. 
Bevor ihr am nächsten Tag mit dem Teig für den Boden beginnt, nehmt ihr die Bananen aus dem Gefrierschrank, damit sie kurz antauen können. Dann gehts los:
Wenn ihr so wie wir nur ganze Haselnüsse habt, zerkleinert ihr diese im Mixer. Zu Beginn werden die Datteln zusammen mit dem Wasser im Mixer zu Dattelmus püriert. Davon gebt ihr 2 EL zu den gemahlenen Haselnüssen, knetet einen klebrigen Teig und drückt ihn als Boden in die Kuchenform.
Das restliche Dattelmus bleibt im Mixer und wird jetzt mit den gefrorenen Bananen und den Walnüssen (10 für die Deko aufheben) zu einer festen Eiscreme püriert. Das dürfte gerade für alle, die keinen Hochleistungsmixer mit Stößel haben, das größte Abenteuer sein. Am besten hackt ihr die gefrorenen Bananen so fein wie möglich. Wenn das noch nicht geht, lasst die Bananen noch eine Weile länger antauen. Außerdem würde ich empfehlen, die Bananen in zwei Durchgängen zu mixen und dann am Ende zusammen zu mischen. Mit Hilfe von etwas Wasser oder Pflanzenmilch, sollte so bei jedem eine Eiscreme entstehen. Habt einfach ein bisschen Geduld, stoppt den Mixer immer mal wieder und rührt mit einem Löffel gut um. 
Die fertige Eiscreme dann direkt auf dem Boden verteilen, mit den übrigen Walnüssen dekorieren und für ca. 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Ihr könnt immer mal wieder fühlen, ob die Masse schon schnittfest ist. Bei mir hat das ungefähr zwei Stunden gebraucht. Spätestens dann sollte sich die Torte aber hervorragend schneiden lassen! Wer sie wesentlich länger im Gefrierschrank lässt, sollte sie vorm Servieren etwas auftauen lassen. In beiden Fällen gilt: schnell aufessen, damit sie sich nicht verflüssigt (: Ich hoffe jemand von euch freut sich genau so wie ich über Walnusseis in Tortenform <3

Aus den Kategorien

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen