Kürbis-Spinat-Lasagne

 Rezept von Nicola1307. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Nicola1307 Rezepte:  1 Profil besuchen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
1 Kürbis (z.B. Hokkaido)
250 g Blattspinat (TK)
150 g Linsen (z.B. rote)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
300 ml Gemüsebrühe (oder nach Bedarf)
400 ml Kokosmilch
Lasagneplatten (z.B. Vollkorn)
Salz
Pfeffer
Kurkuma
Öl zum Anbraten

Für den Hefeschmelz:
2 EL Margarine
3 TL Mehl
1 TL Senf
Hefeflocken
Wasser
etwas Salz
eine Prise Paprikapulver
etwas Kurkuma

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 60
Schwierigkeitsgrad: einfach

Als erstes den Spinat auftauen und das Wasser abgießen. Du kannst ihn auch schon ein paar Stunden vorher bereitstellen.
Den Hokkaido halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Knoblauch schälen und hacken/pressen, die Zwiebeln schnibbeln und die Linsen heiß abwaschen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis anbraten. Dann gibst du die Linsen hinzu und brätst sie kurz mit an (Vorsicht, nicht verbrennen lassen). Lösche das Gemüse mit der Brühe ab, nimm aber lieber etwas weniger und gib nur bei Bedarf noch etwas hinzu. Den Spinat in die Pfanne geben und das Ganze 15 Minuten köcheln lassen, bis Kürbis und Linsen etwas weicher sind. Dann Kokosmilch und Gewürze (Salz, Pfeffer, Kurkuma) hinzufügen und noch einmal ca 10 Minuten einkochen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du schon den Hefeschmelz zubereiten. Dazu die Margarine bei mittlerer Hitze zergehen lassen, das Mehl einrühren und mit Wasser, Hefeflocken und Senf kurz aufkochen lassen bis zur gewünschten Konsistenz. Die Gewürze (Salz, Paprika, Kurkuma) nicht vergessen.

Zum Schluss gehts ans Schichten: Beginne mit einer Nudelschicht, dann Füllung usw. Ende mit einer Nudelschicht und gib den Hefeschmelz obendrauf.

Das ganze kommt nun bei 180-200 Grad in den Backofen und braucht dort noch ca.25 Minuten (bis die Nudeln gar und der Hefeschmelz leicht braun).

Aus den Kategorien

Kommentare

  • Hannah Dette - vor 3 Monaten
    Das sieht super lecker aus. Die werde ich sicher auch mal machen nur ohne Linsen ;)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen