Kürbis Dumplings

von z_marry | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 35 | Koch-/Backzeit: 15 min | Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Füllung:
2 Karotten
ca. 1/3 eines kleinen Chinakohls
ca. 1/2 eines kleinen Hokaido Kürbises
Sojasauce
Sesamöl
Knoblauch
1 Zwiebel
Ingwer
Pfeffer
Chilliflocken

Für den Teig:

200 g Mehl
Salz
ca. 1.5 dl sehr warmes Wasser

Zubereitung

Die Füllung: Karotten und Kürbis raffeln. Chinakohl in Streifen schneiden. Knoblauch nach belieben klein schneiden oder pressen. Zwiebel klein schneiden. Alles Gemüse zusammenfügen und in etwas Sojasauce, dem Sesamöl und den Gewürzen marinieren und kühl stellen.

Der Teig: Mehl mit etwas Salz in eine Schüssel geben und mit heissem Wasser vermengen und kneten bis der Teig geschmeidig ist.

Füllen: Den Teig in gleich grosse ca. Walnussgrosse Stücke schneiden und ca. 2mm dünn mit etwas Mehl auswallen. Etwa einen Teelöffel der Füllung auf den kleinen runden Teig geben und in der Mitte zusammenklappen. Ränder mit etwas Wasser zusammen kleben

Anbraten: Dumplings mit etwas Öl in einer Pfanne golbraun von einer Seite her anbraten und anschliessend mit etwas Wasser und geschlossenem Deckel ca. 10 min garen. Anschliessend mit Sojasauce und wenn man mag mit Sesam und Frühlingszwiebeln und/oder Chilliflocken geniessen.

Gut zu wissen

Mit etwas Übung klappt das Formen immer besser, nicht verzweifeln. Je nach Geschmack kann die Füllung angepasst werden beispielsweise mit Tofu ergänzt werden... ;-)