winterliche Knusper-Mandel-Berge

 Rezept von Finja_kaffeezumgehen. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Finja_kaffeezumgehen Rezepte:  8 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 20 Portion/en
Für den Teig:
80 g Alsan-Magarine
30 g Puderzucker
 125 g Mehl
1 Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
40 Kleine "Pralinen- oder Muffinförmchen"'
1 Handvoll Kichererbsen
eventuell Mini-Muffinform

Für die Füllung:
40 g Mandelstifte
50 g Cornflakes (ungezuckert)
120 g vegane Kuvertüre (Zartbitter- oder Vollmilch)
1 kleinen Teelöffel Kokosöl.
nach Gusto:
1 Msp. Lebkuchengewürz (Muss aber nicht)

Zubereitung

Arbeitszeit: 40 / Schwierigkeitsgrad: einfach

Magarine mit dem Puderzucker verkneten. Das Mark der Vanilleschote hinzugeben, ebenso wie die Prise Salz. Das Mehl über die weiche Mischung sieben. Zu einem glatten Teig verkneten und eine Kugel aus diesem Formen. Für eine Stunde in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit kannst du schon die Mandelstifte mit den Cornflakes anrösten. Optional: Diese können mit Zimt/Lebkuchengewürz gewürzt werden oder aber auch leicht karamellisiert werden. Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Teig nach einer Stunde aus dem Kühlschrank nehmen. Die Förmchen doppelt in die Mini-Muffinform positionieren. Wenn ihr keine Mini-Muffinform besitzt, achtet darauf, dass ihr stabile Förmchen wählt, sodass ihr den Teig fest in diese pressen könnt. Vom Hauptteig kleine Brocken abrupfen und zu Minikugeln formen. Diese jeweils in die vorbereiteten Förmchen kneten. In der Mitte sollte eine Kuhle entstehen (Wie ein Käsekuchen-Mürbeteigboden). Kichererbsen in den Förmchen verteilen. Ab in den Ofen und für ca. 15 Minuten "Blindbacken" (Das heißt mit den Kichererbsen backen, ohne Kichererbsen würde der Teig hochgehen und die Kuhle für die Füllung verschwinden). Kurz herausnehmen und die Kichererbsen entfernen. Noch einmal kurz für 5 Minuten weiter backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und die Förmchen von dem abgekühlten Mini-Kuchenböden entfernen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre zusammen mit dem Kokosöl schmelzen. Eventuell kannst du auch hier Lebkuchengewürz hinzufügen, wenn du magst (eine Messerspitze in etwa). Die Cornflakes und Mandelstifte zur geschmolzenen Schokolade geben und verrühren. Die Maße in die Förmchen geben und auskühlen lassen. Wenn du willst, kannst du die fertigen kleinen Berge mit Puderzucker als Schneespitze bestäuben oder alternativ die Bergspitzen geschmolzene weisse vegane Kuvertüre  tunken.

Gut zu wissen Minimuffinform ist hier von Vorteil. Du kannst den Teig dadurch leichter in die Förmchen kneten.

Aus den Kategorien