Bulgur-Rotkohl-Pfanne

 Rezept von Sina007. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Sina007 Rezepte:  2 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
200 g Bulgur
200 g Rotkohl
2 Karotten
1 Paprika
1 Zitrone
1 Bund Schnittlauch
100 ml Gemüsebrühe
Veganes Creme Fraiche
1 Zehe Knoblauch
1 TL Thymian

200 g Tofu
2 EL ungesüßte Pflanzenmilch
1/2 TL Weizenmehl
2 TL Tahin
1 TL Senf
2 EL Sesam
Soja-Soße

Optional Sriracha Soße

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Möhren, Paprika und Rothkohl in feine Streifen schneiden. Möhren und Rothkohl mit Salz gut anbraten. Knoblauch klein hacken, mit der Paprika und dem Thymian vermischen und ebenfalls scharf anbraten. Das Gemüse zur Seite stellen und kurz durchziehen lassen. Bulgur nach Packungsanleitung kochen.
Bulgur, Gemüsebrühe und Gemüse in einem großen Topf oder Wok vermengen. Den (klein gehackten) Schnittlauch, den Abrieb einer Zitone und den Saft der Zitrone dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und Sojasoße abschmecken.
Den Tofu in Scheiben schneiden und scharf anbraten. Während dessen die restlichen Zutaten (Senf, Tahin, Sesam, Milch, Sohasoße) in einer Schüssel zu einer Marinande vermischen. Die Marinade sollte recht dickflüssig sein, so dass sie gut auf dem Tofu hält, bei Bedarf mehr Mehl oder Milch hinzugeben. Den warmen Tofu mit der Marinade bestreichen. Dann kurz nochmal in die Pfanne (mit Bratöl) legen.
Bulgur auf einem Teller anrichten, einen Klecks Creme Fraîche darauf geben. Knuspertofu dazugeben und mit etwas Schnittlauch bestreuen. Nach Geschmack kann noch Sriracha Soße darüber getropft werden.

Aus der Kategorie