Gemüsepuffer mit Knoblauchdip

von Ina mycupofgreen | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 10 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

2-3 Zucchini
3-4 Möhren
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
Ca. 200 g Kichererbsenmehl
1 El geschrotete Leinsamen
Ca. 200 ml Hafermilch
Salz, Pfeffer und Kurkuma
Etwas Öl zum Braten
Sojajoghurt
Knoblauch
Etwas Ahornsirup

Zubereitung

Zuerst wird das Gemüse vorbereitet. Dafür werden die Möhren und die Zucchini fein geraspelt. Die Frühlingszwiebeln werden kleingeschnitten. Danach kann der Teig angerührt werden. Das Kichererbsenmehl mit den Leinsamen und der pflanzlichen Milch vermischen und kurz quellen lassen. Danach kann das Gemüse zusammen mit etwas Salz, Pfeffer und Kurkuma unter den Teig gerührt werden. Sollte der Teig zu dick sein, kann noch etwas Milch hinzugefügt werden. Ist der Teig zu flüssig, hilft etwas mehr Kichererbsenmehl.
Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und nacheinander jeweils einen Esslöffel der Gemüse-Teig-Mischung im heißen Fett ausbacken. Die goldbraunen Puffer aus der Pfanne nehmen und auf etwas Küchenkrepp legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen werden kann. Für die Sauce den Sojajoghurt mit einer kleingehackten Knoblauchzehe vermischen und mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Danach können die Gemüsepuffer zusammen mit dem Knoblauchdip serviert werden!

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen