GRÜNES GEMÜSECURRY

 Rezept von Pia Kraftfutter. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Pia Kraftfutter Rezepte:  83 Profil besuchen

Kommentare

  • Finja Wonder - vor 4 Monaten
    Ich hab das Rezept heute in leicht abgewandelter Version für mich Und meinen Freund gekocht, und wow, es war so mega lecker! :) Ich verfolge seit 3 Wochen immer einen kompletten Futter Plan für die ganze Woche und hab schon öfter Inspiration von den Affen bekommen. Das war alles super lecker. Aber das grüne Curry zählt bisher zu meinen Top 3! Vielen Dank, für die tollen Rezepte Pia! Weiter so :)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
„Currypaste“
5 Zehen Knobi
3 Charlotten (oder 2 Zwiebeln)
1/2 Aubergine
1 EL geriebenen (gehackten) Ingwer
1 Stange Zitronengras (oder 1 EL Zitronenschale)

Grünes Gemüse:
1 Brokkoli
Handvoll Zuckerschoten
2 Hände voll Erbsen
2 Frühlingszwiebeln
1 Zucchini
1 Dose Bambussprossen
1 Dose Kokosmilch
1 EL Zitronenschale
Saft 1/2 Zitrone
Sojasauce
Salz
Für scharfe Typen: etwas Chilli

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Als erstes alle Zutaten für die Currypaste möglichst klein hacken und mit etwas Öl anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Währenddessen das restliche Gemüse waschen und mundgerecht schneiden. Dann den Pfanneninhalt in einen geeigneten Behälter füllen, cremig pürieren und beiseite stellen.
Wer dafür zu faul ist oder keinen Pürierstab hat, kann die Zutaten auch einfach in der Pfanne lassen (alle Angaben ohne Gewähr!).
Zuerst Aubergine und Brokkoli in die noch heiße Pfanne geben und einige Minuten braten lassen (brauchen länger zum garen). Anschließend das übrige Gemüse dazu mischen. Nach ca 5 Minuten müsste der Brokkoli seine Farbe geändert haben. Dann die Currypaste und Kokosmilch hinzufügen (siehe Foto) und gut vermischen. Mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Chilli abschmecken. Je nachdem wie knackig man es mag, das Ganze noch etwas köcheln lassen und dann zu Reis, Quinoa oder ähnlichem servieren.

Aus der Kategorie