Apfelwähe / Apfelkuchen

 Rezept von Lea Schmid. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Lea Schmid Rezepte:  28 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
Für eine Form 26 cm

300 g Dinkelvollkornmehl
15 g Kokosöl
1/2 TL Salz
Warmes Wasser (bei Dinkelvollkornmehl ca. 150 warmes Wasser)

Inhalt:
4 - 6 Äpfel
70 g gemahlene Mandeln für den Teigboden

Guss:
1 dl Wasser
2 dl Pflanzenmilch (z.B.Wasser mit 2 EL Haferflocken mixen)
1-2 Datteln (oder sonstige Süsse)
2 EL Mandelmus
2 EL eher flache EL, Pfeilwurzelstärke

Zubereitung

Arbeitszeit: 35 / Koch-/Backzeit: 30
Schwierigkeitsgrad: einfach

Alle trockenen Zutaten vermischen.
Kokosöl dazumischen. Nach und nach warmes Wasser dazugeben bis der Teig eine krümelige Konsistenz hat. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er sollte nicht klebrig sein, falls doch wurde zu viel Wasser genommen  etw. Mehl dazugeben. Falls er zu trocken ist Wasser dazugeben.

Teig auf Backpapier auswallen und in die Form legen. Mit der Gabel den Teig ein paar Mal einstechen und gemahlene Mandeln darüber verteilen.

Guss:
Wasser, Pflanzenmilch, Datteln, Mandelmus im Mixer gut mixen.
Stärke dazugeben und nochmals ganz kurz mixen.

Äpfel raffeln und auf dem Teigboden verteilen.

Guss über die Wähe verteilen. Sollte nicht komplett mit Guss bedeckt werden. Sonst lieber weniger Guss nehmen.

200°C Ober- und Unterhitze 30 - 35 min backen.

Nach dem Auskühlen etwas Zimt drüber streuen

Gut zu wissen Mixer, Raffel, Nudelholz

Aus den Kategorien