Grünkern Burger

 Rezept von Vanessa Hongler. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Vanessa Hongler Rezepte:  8 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 6 Portion/en
Für die Patties:
200 g Grünkern, geschrotet
200 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 TL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL frische, glatte Petersilie
1 Brötchen, eingeweicht
Etwas Olivenöl zum anbraten

Sauce:
3 EL vegane Mayonnaise
1 EL Senf

Belag:
1 Avocado
200 g Rotkohl
2 EL Essig
1/2 TL Salz
Röstzwiebeln

6 (Burger-) Brötchen

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Den geschroteten Grünkern mit heißer Gemüsebrühe aufgießen und ca. 1 Stunde lang ziehen lassen.
Den Rotkohl möglichst hauchdünn schneiden, mit Essig und Salz marinieren und gut durchkneten. Den Rotkohl beiseite stellen und ebenfalls ziehen lassen.

Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten.
In der Zwischenzeit den Grünkern würzen und Petersilie dazugeben.
Zur Bindung, das eingeweichte Brötchen vom Vortag in kleine Stücke zerreißen und mit dem Grünkern gut durchkneten.
Die angedünsteten Zwiebeln dazugeben und nochmals alles sehr gut vermengen.

Nun aus der Masse Patties formen (pro Pattie ca. 2 - 3 EL) und platt drücken.
Anschließend die Patties in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Für die Sauce vegane Mayonnaise mit Senf vermischen.

Auf beide Brötchenhälften die Sauce geben, das Pattie darauflegen, dann ein paar Avocado Scheiben obendrauf legen und dann für die Säure und den Crunch den Krautsalat. Auf die andere Brötchenhälfte noch ein paar Röstzwiebeln obendrauf streuen. Den Burger zusammenklappen.

Gut zu wissen Vegane Burgerbrötchen findet man mittlerweile in fast jedem gut sortierten Supermarkt. Ansonsten kann man die Brötchen auch gut durch gebackenes Toastbrot ersetzen.
Falls das Brötchen, dass zur Bindung in den Teig kommen sollte, vergessen wurde einzuweichen, auch hier einfach ein weiches Toastbrot mit heißem Wasser aufsaugen lassen.
Den Grünkern habe ich mir im Reformhaus besorgt und auch gleich dort schroten lassen.

Aus der Kategorie