Vegane Bolognese mit Haferflocken

von Marie&Bert | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 30 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 5 Portionen:

2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 Möhre
75 g zarte Haferflocken
2 el Tomantenmark
1 el Olivenöl
500 ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Kräuter ( nach belieben)
500 g Nudeln vegan

Zubereitung

Als erstes Knoblauch, Schalotten und die Möhre fein hacken, zusammen mit etwas Öl in einen Topf geben und 3 Minturen andünsten.

Danach die Haferflocken dazugeben und 2 Minuten anbraten, bitte die ganze Zeit die Masse mit einem Pfannenwender durchmengen damit nichts anbrennt.

Nun zwei Esslöffel Tomatenmark mit der gehackten frischen Tomate in den Topf geben und solange durchmengen bis sich der Bodensatz bildet.

Den Bodensatz mit den passierten Tomaten ablöschen und den Topf vom Herd nehmen. Nun Salz, Pfeffer und Kräuter ( wir nehmen gefrorerene frische Italienische Kräuter und Oregano ) nach belieben hinzugeben und durchrühren.

Jetzt 150 ml Wasser hinzugeben, durchrühren und das ganze auf niedriger Stufe 10 Minuten ziehen lassen.

Die Konsistenz der Sauce kann man mit der Zugabe oder dem Entzug von Wasser dem Geschmack anpassen.

1 El Salz in kochendes Wasser geben und 500 Gramm Nudeln ( wir nehmen Vegane Vollkorn Spaghetti ) und je nach Kochzeit, befindet sich auf der Verpackung, kochen lassen.

Nudeln und Sauce auf Teller anrichten und wer es mag, mit Hefeflocken verfeinern. Wir wünschen guten Appetitt.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Jos
Jos - vor 2 Jahren

Hey Ihr Lieben, kann es sein, dass die Angabe zu den frischen Tomaten in der Zutatenliste fehlt? Tolles Rezept und Danke!


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen