PEPERONATA

 Rezept von cookiesandstyle. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

cookiesandstyle Rezepte:  14 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 5 Portion/en
1 kg gemischte paprika
400 g tomaten
600 g zucchini
3 gelbe zwiebeln, 2 knoblauchzehen
400 ml tomaten passata
2 el tomatenmark
olivenöl + ein schuß veganer balsamico essig
salz und pfeffer
gewürzmischung aus: rosmarin, thymian, oregano, paprikapulver, chilipulver
1 prise zimt + 1 prise frische muskatnuss
1/2 tl rohrzucker
1 küchenglaserl rotwein zum ablöschen (1/4 l)

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 60
Schwierigkeitsgrad: einfach

gemüse gründlich waschen und abtropfen lassen. die paprikaschoten entkernen und in kleine würfel schneiden. danach mit etwa einem esslöffel olivenöl in einer schüssel vermischen und im backrohr grillen. 15-20 minuten bei 210 grad, ich habe direkt die grillfunktion gewählt. fertig ist das ganze, wenn die stücke geröstete stellen bekommen.
nun die tomaten in würfel schneiden und in einer großen pfanne in olivenöl anbraten. auf jeden fall schon einkochen lassen, bis die flüssigkeit der tomaten beinahe weg ist. inzwischen die zucchini ebenfalls würfelig schneiden und zugeben, und mit einem schuß balsamico und rotwein ablöschen, weiter braten. zuletzt zwiebel und knoblauch klein hacken und mitbraten.
sobald alles gut angebraten ist, die paprika aus dem backrohr zugeben und untermischen. nun die passata aufgießen und für 30 minuten auf kleiner stufe einkochen.
ich habe in der zwischenzeit marmeladegläser ausgekocht, in die ich die peperonata dann eingefüllt habe. das glas gut verschraubt und kurz auf den kopf gestellt, hast du noch ganz lange was von der soße.