Spargelrisotto mit grünem Spargel

 Rezept von Hanna_DasGrueneLeben. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Hanna_DasGrueneLeben Rezepte:  1 Profil besuchen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
1 große Zwiebel
500 g grüner Spargel
500 g Risottoreis
200 ml Weißwein
1,25 l Wasser
4-8 EL Alsan / vegane Magarine
1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer
Hefeflocken
Gemüsebrühe
Kräuter nach Wunsch (Salbei, Thymian, Rosmarin, Oregano)

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 / Koch-/Backzeit: 25
Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Die Zwiebel würfeln und das untere Drittel der Spargelstangen abschälen. Den Spargel in 2-3 cm lange Stücke schneiden, dabei die Köpfe aussparen und für später beiseite legen.

Die Spargelstücke in ca. 1,25 l leicht gesalzenes, kochendes Wasser geben und etwa 5 -8 Minuten kochen (je nach Dicke des Spargels).

Parallel ca. 2 EL Alsan zerlassen und die gewürfelte Zwiebel darin glasig anbraten, dann den Risottoreis zugeben und ein paar Minuten unter ständigem Rühren anbraten.

Nun das Ganze mit 150 ml Weißwein ablöschen und gut verrühren. Den gekochten Spargel in dem Salzwasser pürieren. Dieses Spargelwasser dann Stück für Stück dem Risottoreis unter Rühren zugeben. Etwa ein Drittel übrig lassen.

Nach einigen Minuten 1 EL Hefeflocken, 1 TL Gemüsebrühe, nach Belieben Salz, Pfeffer und die Kräuter (Salbei, Thymian, Oregano und Rosmarin) zugeben. Stets gut rühren, damit nichts anbrennt. Nach ca. 10 Minuten den letzten Rest des Spargelwassers, die Spargelköpfe, den Zitronensaft, die restlichen 50 ml Weißwein und 2 EL Alsan zufügen und noch mal nach Belieben mit Pfeffer, Salz & Kräutern abschmecken. Noch etwa 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer probieren wie weit der Risottoreis ist - gff. je nach Reissorte noch etwas weitere Gemüsebrühe zugeben und die Köchelzeit verlängern.

Warm servieren. Hefeflocken eigenen sich wunderbar als Parmesan-Ersatz.

Gut zu wissen 1 Topf (min. 1,5 l Fassungsvermögen
Pürierstab
1 große Pfanne, besser noch ein Wok

Grüner Spargel ist saisonal (circa April bis Juni) und kann zur Saison bei den Spargelständen der Region gekauft werden.

Aus der Kategorie

Kommentare

  • Maja - vor 8 Monaten
    Danke für das tolle Rezept. Ich tue immer ein bisschen Soya Sahne dazu. Das schmeckt wünderbar cremig (:


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen