KAROTTEN KUCHEN ALS OBSTBODEN

 Rezept von Pia Kraftfutter. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Pia Kraftfutter Rezepte:  83 Profil besuchen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
250 g Karottenreste vom Entsaften (ca. 5 große Karotten)
250 g Dinkelmehl
1/2 Tüte Weinstein Backpulver
100 g Sonnenblumenöl oder geschmolzene Margarine
5 EL Agavendicksaft (oder was anderes zum Süßen)
Ca. 200 ml Dinkelmilch

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 / Koch-/Backzeit: 40
Schwierigkeitsgrad: einfach

Anstatt der Karottenreste kann man bestimmt auch geriebene Karotten nehmen, dafür dann evtl. etwas weniger Flüssigkeit dazu geben. Wenn man mehr oder weniger Gewicht an Karotten zur Verfügung hat, einfach die Menge an Mehl anpassen.
Zuerst das Mehl mit dem Backpulver und den Karotten gut vermengen. Dann das Sonnenblumenöl und den Agavendicksaft unter rühren. Langsam immer wieder etwas von der Dinkelmilch hinzugeben, bis der Teig glatt und klebrig wird und sich noch etwas formen lässt.  Eine Springform einfetten und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Bei 180° (Ober- Unterhitze) 30 – 40 Minuten backen und danach gut abkühlen lassen.
Schmeckt super als Obstboden, zB. mit frischen Erdbeeren und Schoko-Kokos Guss. 
Dafür einfach anstatt Tortenguss ca 5 EL flüssiges Kökosöl mit etwas Agavendicksaft und Kakaopulver verrühren und kreisförmig über die Erdbeeren gießen. Im Kühlschrank hart werden lassen und aufessen (:

Aus der Kategorie

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen