Pizzaschnecken

 Rezept von Janina. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Janina Rezepte:  3 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 10 Portion/en
Für den Hefeteig:

15 g frische Hefe
1 TL brauner Zucker
250 g Dinkelmehl
125 ml Pflanzenmilch (hier: Dinkeldrink)
40 g weiche Pflanzenmargarine
15 g Zucker
1 Prise Salz
nach Belieben ein paar Kräuter wie z.B. Petersilie

für die Füllung:
1 Glas veganes Pesto
1 Hand voll Pilze
1 Stange Lauch
1 Packung veganer Streukäse
nach Belieben Gewürze wie Paprika, Pfeffer etc.

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: einfach

Um den Hefeteig zuzubereiten:
1. in einer Tasse die frische Hefe mit dem Zucker solange vermischen, bis es flüssig ist
2. in einer Rührschüssel das Mehl, die Pflanzenmilch, die Margarine, den Zucker, Salz und Kräuter sowie die flüssige Hefe ca. 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten
- optional kann dafür auch eine Küchenmaschine verwendet werden.
3. Den Hefeteig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen bzw. solange, bis sich sein Volumen vedoppelt hat.

5. Pilze und Lauch in der Pfanne mit etwas Öl für einige Minuten anbraten und dann nach Lust und Laune würzen.
6. Den Teig nun zu einem Rechteck ausrollen und mit dem Pesto bestreichen.
7. Pilz-Lauch-Mischung darüber verteilen und zum Schluss den Streukäse darübergeben.
8. Den Teig aufrollen und die Rolle in 1-2cm breite Streifen unterteilen.
9. Die Schnecken mit ausreichend Platz auf ein Blech legen. Wer mag kann auf die Schnecken ebenfalls noch Käse geben.

10. Bei Ober-/Unterhitze bei ca. 180 Grad 15-20min backen (die Zeit variiert je nach Ofen)

11. Abkühlen lassen und genießen :)

Gut zu wissen - wer eine Küchenmaschine oder einen Thermomix zuhause hat, kann den Teig auch von der Maschine kneten lassen

- veganes Pesto gibt es beispielsweise bei dm oder im Bioladen

- veganen Streukäse gibt es beispielsweise im Edeka. Ich habe die Pizzaschnecken einmal mit dem von simply v gemacht, wobei der Käse super zerlaufen ist (siehe Foto).
Wer es knuspriger mag, dem kann ich die Variante von bedda empfehlen, da dieser kaum zerläuft

- muss es mal ganz schnell gehen, können die Pilze und der Lauch auch roh auf den Teig gegeben werden, das schmeckt auch sehr gut

- die Füllung kann natürlich je nach Belieben verändert werden

- der Teig ergibt je nach Größe ca. 10 Schnecken

Aus den Kategorien