"Cleane" Schoko-Kugeln

 Rezept von Saskia Kessler. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Saskia Kessler Rezepte:  7 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 60 Portion/en
500g - 600g gekochte Kichererbsen oder weisse Bohnen
350g entsteinte Datteln
150g Kakaomasse
75g Kakaobutter
50g Kokosöl
1/2 Vanilleschote

Kokosflocken (zum wälzen)

Zubereitung

Arbeitszeit: 5 / Schwierigkeitsgrad: einfach

Die Vanilleschote auskratzen und mit den Datteln und den Kichererbsen/ Bohnen in den Mixer geben.
Die Kakaomasse, Kakaobutter und das Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen.
In der Zwischenzeit die Kichererbsen/ Bohnen mit den Datteln durchmischen; dabei immer mal wieder kurz aufhören und von Hand die Seiten runterschaben oder umrühren.
Wenn alles flüßig ist wird es zu der Masse im Mixer hinzugegeben.
Sobald die Masse einheitlich aussieht, für etwa 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
Danach werden Bällchen geformt und diese in Kokosflocken gewälzt.
Die Kugeln halten sich ca 3-4 Tage im Kühlschrank. Ich friere sie immer ein und esse sie quasi gefroren, sie sind dann immernoch weich genug, um sie zu beissen :)

Gut zu wissen Wer keine Kakaomasse hat, kann alternativ auch dunkle Schokolade nehmen.

Ein guter Mixer ist definitiv von Vorteil!