Kürbis-Curry

 Rezept von Ronja_Räubergeist. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Ronja_Räubergeist Rezepte:  1 Profil besuchen

Zutaten:

Für 2 Portion/en
1/3 Kürbis
1 Paprika
2 Möhren
3 Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Handvoll Erbsen
Spinat nach belieben
200-300 ml Kokosmilch
Öl deiner Wahl ( ich bevorzuge Olivenöl)

Gewürze:
Kreuzkümmel
Chili
Salz
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 / Koch-/Backzeit: 30
Schwierigkeitsgrad: einfach

Als erstes scheidest du deine Zwiebel in größere Würfel und erhitzt diese mit Öl deiner Wahl (ich habe Olivenöl verwendet, das gibt einen leckeren Beigeschmack) in einem Topf.
Anschließend kannst du die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Kürbis aushöhlen und in mundgerechte Stücke schnippeln. Währenddessen aufpassen das dir die Zwiebeln nicht anbrennen! Parallel kannst du dich jetzt über die Kartoffeln hermachen. Einfach schälen und in Stückchen schneiden. Wenn deine Zwiebeln glasig sind kannst du die Kartoffeln und Möhrchen beigeben. Alles ein wenig anbraten lassen und den Kürbis mit untermischen. Nach c.a. 5min kannst du die Kokosmilch zum ablöschen mit in den Topf geben. Während das nun vor sich hin köchelt- die Paprika scheiden und anschließend mit dem Spinat und den Erbsen zum Rest hinzufügen. Zu guter Letzt das Würzen! Würze einfach nach belieben!
Alles anschließend noch ein wenig ziehen lassen, bis der Kürbis und die Kartoffeln durch sind. Danach desertieren und genießen!

Guten Appetit!

Gut zu wissen Gut dazu passen auch Linsen oder Reis als Beilage!

Aus der Kategorie

Kommentare

  • lauraxpl - vor 3 Monaten
    Ausprobiert und als sehr lecker empfunden. Prima!


    Ronja_Räubergeist - vor 3 Monaten
    Danke! Es freut mich sehr. :)


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen