Zimtporridge mit Chai-Latte

 Rezept von Lena Brecklinghaus. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Lena Brecklinghaus Rezepte:  11 Profil besuchen

Kommentare

  • MEB1312 - vor 7 Monaten
    Vielleicht sollte es heißen "glutenarm", denn in Haferflocken ist durchaus so viel Gluten, dass es für Kranke unverträglich ist.


    Lena Brecklinghaus - vor 7 Monaten
    Die, die eine Glutenunverträglichkeit haben, werden wahrscheinlich zuhause glutenfreie Haferflocken haben und darauf zurückgreifen. Hafer ist ja von Natur aus normalerweise glutenfrei.


  • MEB1312 - vor 7 Monaten
    Liebe Lena, offenbar ntzen wir unterschiedliche Quellen, was den Glutengehalt betrifft. Und Du hast recht: die Betroffenen wissen selbst am besten, was sie vertragen, schließlich gibt es ja ganz unterschiedliche Erkrankungen.


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
Porridge:
1 Tasse zarte Haferflocken
1 Tasse Wasser
1 Tasse Pflanzendrink
1 TL Zimt
50 g Apfelmus
1 kleiner Apfel
20 g gehackte Nüsse
2 TL Kokosblütenzucker

Chai-Latte:
250ml Chai-Tee
1 Tasse Pflanzendrink
1 TL Agavendicksaft

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 / Koch-/Backzeit: 10
Schwierigkeitsgrad: einfach

Porridge:
Den Pflanzendrink mit dem Wasser in einen Topf geben und erwarmen. Wenn die Flüssigkeit warm ist die Haferflocken hinzugeben und gut durchrühren. Immer weiter unter stetigem umrühren kochen lassen bis ein Brei entsteht. In der Zwischenzeit den Apfel in kleine Würfel schneiden und schließlich mit dem Apfelmus, dem Zimt und dem Zucker unterheben. Die gehackten Nüsse zum Servieren oben drauf geben.

Chai- Latte:
1/2 Tasse Milch erwärmen. In der Zwischenzeit den Tee aufgießen. Die andere 1/2 Tasse Milch aufschäumen. Alles zusammen in eine Tasse geben und mit dem Agavendicksaft süßen.

Aus den Kategorien