Erbsensprossen im Orangenbett

 Rezept von MEB1312. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

MEB1312 Rezepte:  38 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 4 Portion/en
ca. 120 g Erbsensprossen*

2 Orangen
1,5 EL Flohsamenschalen
Prise Salz
Prise Zimt
1 TL Öl oder Erdnussbutter

ein paar Blätter Rucola oder anderer Salat

Zubereitung

Arbeitszeit: 15 / Schwierigkeitsgrad: einfach

Sprossen lassen sich auch im Winter gut zu Hause ziehen. Hier ein Vorschlag zum Anrichten von Erbsensprossen: der leicht herbe Geschmack passt gut zur süß-sauren Orange.

Die Orangen schälen und ein paar Spelten als Deko zurückbehalten. Die Orangen in den Hochleistungsmixer überführen und zusammen mit etwas Salz pürieren. Nach Geschmack mit Zimt und Öl/Erdnussbutter (oder was einem noch einfällt), abschmecken. Am Schluss die Flohsamenschalen unterrühren. 15 Min. warten damit die Orangenmasse andicken kann.

Die Rucolablätter auf einem Teller ausbreiten. Die Orangenmasse darüber gießen. Die Erbsensprossen auf die Oragenmasse geben. Den Teller mit den Orangenspelten dekorieren. Fertig!

(Eigenes Rezept)

Gut zu wissen *die Erbsensprossen lassen sich auch durch z.B. Linsen-, Mungobohnen- oder Lupinensprossen o.ä. ersetzen.

Die Sprossen lassen sich gut zu Hause selbst ziehen: Erbsen (usw.) 12h einweichen. Ein Netz darüber spannen und abgießen. Morgens und abends abspülen und immer kopfüber stellen, damit das Wasser abtropfen kann. Nach 2-4 Tagen sind sie als Rohkost verzehrfertig.

Aus den Kategorien