Lupinensprossen im Betebett

von MEB1312 | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

Ca. 100-200 g Lupinensprossen
½ rote Bete
1 mittelgroßer Apfel
Saft einer halben Zitrone
Süßungsmittel, z.B. 2-3 getrocknete Aprikosen o.ä.
n.B. Salz, Pfeffer, Öl
1-1,5 TL Flohsamenschalen(pulver) oder ein anderes Verdickungsmittel

Zubereitung

Das Kerngehäuse des Apfels entfernen und die halbe rote Bete schälen. Alle Zutaten bis auf die Sprossen und die Flohsamenschalen in einen Mixer geben und pürieren. Abschmecken. Die Flohsamen daruntermischen die die Masse etwas andicken.
Alles auf ein paar Salatblättern o.ä. anrichten und die Sprossen darauf verteilen. Genießen!

Das ist ein Vorschlag für eine proteinreiche winterliche Rohkost. Es können selbstverständlich auch andere Früchte / Gemüse verwendet werden, das Püree kann nach Belieben gewürzt werden, Nüsse untermischt werden etc.. Die manchmal leicht herben Sprossen sind besonders gut mit etwas Süßlichem kombinierbar.

Gut zu wissen

Lupinen kann man auch roh essen. Ich hab meine im Reformhaus gekauft und selbst sprießen lassen. Lupinen und Soja sind die beiden Pflanzen, die die hochwertigsten Proteine liefern und das in relativ großer Menge.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen