Herbstlicher Kürbisflammkuchen

von kleineveganerin | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 10 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 2 Portionen:

1/4 Hokkaido Kürbis
1-2 große Champingnons
fertiger Flammkuchenteig
ODER
7 g Hefe
2 Prisen Zucker
200 g Mehl
3 Prisen Salz
2 EL Öl
100 ml Wasser
Gewürze deiner Wahl, z.B.
Pfeffer
Salz
Paprika Pulver
Kurkuma
Knoblauch Pulver
Zwiebelpulver
frische Kräuter

Zubereitung

Falls du keinen fertigen Flammkuchenteig verwenden möchtest, dann mixe Hefe, Mehl, Salz, Zucker, Wasser und Öl und lasse den Teig für 30 Minuten gehen. Den Kürbis weich kochen und dann mit einem Stabmixer oder einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Die Gewürze und einen Teil der Kräuter dazugeben. Den Teig ausrollen, oder einen fertigen Teig nehmen, mit der Kürbiscreme bestreichen und mit Pilzen belegen. Die restlichen Kräuter an diesem Punkt, oder nach dem backen hinzufügen. Den Flammkuchen für 10 Minuten bei 250 C° ausbacken lassen.

Gut zu wissen

Ich habe das Rezept mit gekauftem und selbstgemachten Teig getestet, beide schmecken gut! (Natürlich selbstgemacht immer etwas besser ;) ) Falls ihr Pilze nicht mögt passen hier auch andere tolle Sachen wie z.B. Tomate, Zucchini, Tofu oder ähnliches

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen