"Braneten" (Brotplaneten/-kugeln)

 Rezept von lodderflodder. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

lodderflodder Rezepte:  1 Profil besuchen

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
500 g beliebiges Mehl
1 EL Essig (am besten Balsamicoessig)
1 Pk Trockenhefe
400 ml lauwarmes Wasser
1-2 Handvoll Walnüsse
1 Handvoll Cranberries
1 TL Salz
nach Belieben (Lupinen)Frischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 / Koch-/Backzeit: 20
Schwierigkeitsgrad: einfach

1. Mehl (am besten schmeckt Dinkelvollkornmehl, man kann aber auch mischen), Salz und Hefe mischen.
2. Wasser und Essig dazugeben, verrühren.
3. Walnüsse (grob in Viertel oder Hälften zerbrochen oder gehackt) und Cranberries (z.B. halbiert) dazugeben, verrühren. Je nach Konsistenz Mehl oder Wasser dazugeben, der Teig sollte leicht per Esslöffel portioniert werden können.
4. Teig in Cakepop- oder andere ofenfeste, runde Form geben, bei Cakepopform Deckel drauf.
5. Unten in den Backofen eine ofenfeste Form mit Wasser stellen.
6. Kugeln bei 200° Ober-/Unterhitze etwa 20 min backen. Schau immer mal wieder nach, ob die Kugeln fertig sind - bei mir war die Backzeit manchmal unterschiedlich.
7. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
8. Wer möchte, kann die Kugeln aufschneiden, die innere Seite mit Frischkäse (z.B. Lupinenfrischkäse) bestreichen und wieder zusammenkleben.
9. Genießen. Sehr gut als Mitbringsel auf eine Party geeignet!

Gut zu wissen Wenn Du willst, kannst Du das Rezept mit verschiedensten Nüssen/Kernen etc. abändern.
Eine Cakepopform ist günstig, jede andere (runde), ofenfeste Form reicht aber auch aus.
Du kannst den Teig auch in eine Kastenform geben - fertig ist ein leckeres Walnuss-Cranberry-Brot!