Einfache Schokotarte

 Rezept von Dominik veganerezepte.eu. Mehr findest du auf www.100affen.de.

Autor

Dominik veganerezepte.eu Rezepte:  5 Profil besuchen

Kommentare

  • majavogel1 - vor 7 Monaten
    Wie groß soll die Springform denn sein?


    Dominik Ricken - vor 7 Monaten
    Das stand im Text zum Rezept, den die 100affen leider nicht übernommen haben. Und zwar ist es eine kleine Form mit 21 cm Durchmesser. Ich nehme bei solchen Kuchen immer kleine Formen, weil Seidentofu und die ganzen Nüsse extrem sättigend sind. Falls du eine größere Form hast, dann einfach die Mengen erhöhen. LG Dominik


Anmeldung erfolderlich

Bitte einloggen um Kommentar zu schreiben

Jetzt Einloggen

Zutaten:

Für 1 Portion/en
800 Gramm Seidentofu
200 Gramm Zartbitterschokolade
1 mittelgroße Orange
200 Gramm Nüsse
80 Gramm Datteln*
2 Esslöffel Wasser
5 Gramm Agar-Agar
3 Esslöffel Kakaopulver*
Ahornsirup* optional
Kakaopulver* zum Bestreuen

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: einfach

Entsteine die Datteln, falls sie es noch nicht sind und gib sie zusammen mit den Nüssen und 2-3 Esslöffeln Wasser in eine Küchenmaschine mit L-Messer. Jetzt auf anstellen und die Geschwindigkeit langsam steigern. Nach 1-2 Minuten solltest du eine klebrige Masse erhalten, die man als Teig verwenden kann.
Nehme jetzt die Springform und lege den Boden mit Backpapier aus. Der Rand ist eigentlich egal. Verteile die Nussmasse über den gesamten Boden und drücke sie gut an. Stelle die Springform jetzt erst einmal in den Kühlschrank für später.
Gib jetzt den Seidentofu in die Küchenmaschine und zerschlage ihn zu einer cremigen Masse. Die Konsistenz sollte wie bei Joghurt sein. Gibt jetzt die Schale einer unbehandelten Orange und auch den Saft mit dazu und verrühre alles noch einmal. In der Zwischenzeit erhitzt du Wasser in einem großen Topf. Nimm eine Aluschale und breche die Schokolade in kleine Stücke, die du dann in die Schale gibst. Das Wasser sollte dampfen, aber nicht kochen. Stell nun die Schale in das Wasserbad. Die Schokolade beginnt nun zu schmelzen. Verrühre sie immer wieder mit einem Löffel. Wenn du keine Aluschale hast, dann kannst du auch einen kleineren Topf nehmen, der in den größeren passt.
Gib den Seidentofu nun in einen großen Topf und rühr die geschmolzene Schokolade unter. Gib das Kakaopulver und das Agar-Agar dazu. Verrühre alles zu einer homogenen Masse und erhitze sie, damit das Agar-Agar aktiviert wird. Die Masse muss nicht kochen, aber sollte zumindest gut warm werden. Dabei immer wieder rühren, damit nichts anbrennt.
Hol jetzt die Springform aus dem Kühlschrank und gib die fertige Schokomasse oben drauf. Jetzt abkühlen lassen und danach über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Aus den Kategorien